Amnesty International TheKo Menschenrechtsverletzungen an Frauen

Impressum | Login

TheKo Menschenrechtsverletzungen an Frauen

StartseiteNeuer Eintrag

05.08.2015

Iran: Fehlende medizinische Versorgung für Menschenrechtsverteidigerin

Die iranische Menschenrechtsverteidigerin Narges Mohammadi befindet sich seit dem 5. Mai in Haft und wurde am 1. August aufgrund von Lähmungserscheinungen in ein Krankenhaus gebracht. Ihr wird die notwendige fachärztliche Versorgung verweigert. Die Anklagen gegen sie stehen mit ihrem Engagement für die Menschenrechte im Zusammenhang. Narges Mohammadi ist eine gewaltlose politische Gefangene. Unterstützen Sie die Eilaktion!

Hintergrundinformationen

Narges Mohammadi wurde am 1. August vom Evin-Gefängnis in das Taleghani-Krankenhaus in Teheran gebracht. An diesem Tag hatte sie acht Stunden lang an Lähmungserscheinungen gelitten. Ärzt_innen des Krankenhauses empfahlen eine Untersuchung durch Fachmediziner_innen, um eine angemessene Behandlung gewährleisten zu können. Trotz der ärztlichen Empfehlung wurde sie am nächsten Tag zurück ins Evin-Gefängnis verlegt, ohne eine fachärztliche Behandlung erhalten zu haben.

Der Ehemann von Narges Mohammadi, Taghi Rahmani, der sich als Flüchtling in Paris befindet, gab zudem an, dass sie bereits am 27. Juli ins Krankenhaus gebracht worden sei, nachdem sie über Lungenbeschwerden geklagt habe. Die Ärzt_innen empfahlen, sie zur Behandlung einer möglichen Lungenembolie (ein Blutgerinnsel in ihren Lungen) im Krankenhaus zu behalten, doch die Menschenrechtsverteidigerin wurde ohne die notwendige Behandlung wieder zurück ins Gefängnis gebracht. Am nächsten Tag weigerten sich Gefängnisbeamt_innen, sie wegen ihrer Vorgeschichte von Lähmungserscheinungen für eine Untersuchung zu einem Neurologen zu bringen.

Neben der verweigerten medizinischen Versorgung, darf Narges Mohammadi außerdem nicht mit ihren Kindern telefonieren. Die beiden achtjährigen Zwillinge sind kürzlich zu ihrem Vater nach Paris gezogen, da sie im Iran keine Betreuungsperson hatten.

Unterstützen Sie Frau Narges Mohammadi und schreiben Sie Appelle bis zum 16. September 2015!

Weitere Hintergrundinformationen und wie Sie helfen können, erfahren Sie HIER!

Weitere Eilaktionen finden sie HIER. Vielen Dank für Ihre Unterstützung!