Amnesty International TheKo Menschenrechtsverletzungen an Frauen

Impressum | Login

TheKo Menschenrechtsverletzungen an Frauen

StartseiteHelfenSieMit

Lassen Sie die Frauen und Mädchen nicht im Stich!

DABEI SEIN.
Amnesty International macht rund um den Weltfrauentag am 8. März in zahlreichen Städten auf Menschenrechtsverletzungen an Frauen aufmerksam.
Denn Frauen sind Menschenrechtsverletzungen weltweit in ganz besonderem Maße ausgesetzt. Mit der Aktion „Äußerst grausames Spiel“ wurde
diese Tatsache eindrücklich und greifbar dargestellt.

Können einzelne Menschen wirklich etwas bewirken? Können Sie etwas bewegen?
Amnesty International ist die Plattform für viele einzelne Menschen, um gemeinsam Druck aufzubauen. Öffentlicher Druck ist weltweit das wirksamste Mittel,
um Menschen und ihre Rechte zu schützen. Rund 40 Prozent unserer Eilaktionen sind erfolgreich. Ihre Unterschrift genügt und Sie sind dabei.

„Äußerst grausames Spiel“ richtet den Fokus auf einige aktuelle Kampagnen von Amnesty International.
Die Links rund um die Puppe unten führen zu weiteren Infos und Möglichkeiten, sofort aktiv zu werden!

Säureattentate - BANGLADESCH

Gewalt in Paarbeziehungen - DEUTSCHLAND

Müttersterblichkeit - USA

Sexuelle Gewalt und HIV - SÜDAFRIKA

Weibliche Genitalverstümmelung - WELTWEIT

Familiäre Gewalt - KENIA

Zwangsheirat - JEMEN

Gewalt während der Schwangerschaft - INDIEN

Sexuelle GewalT - NICARAGUA

Haben Sie an einem Aktionsstand eine Aktionspäckchen mit einer Puppe erhalten und sind daran interessiert, wer Ihre Puppe genäht hat?
Sie möchten mehr über die Hintergründe zur Aktion erfahren? Dann besuchen Sie unsere Aktionsseite auf Facebook! oder den 50 Jahre Amnesty-Blog!