Amnesty International TheKo Menschenrechtsverletzungen an Frauen

Impressum | Login

TheKo Menschenrechtsverletzungen an Frauen

StartseiteSexuelleGewalT-NICARAGUA

SEXUELLE GEWALT / NICARAGUA

Vergewaltigung und sexuelle Gewalt sind in Nicaragua weit verbreitet.

Die Mehrzahl der Opfer ist jung - Mehr als zwei Drittel der zwischen 1998 und 2008 gemeldeten Fälle der Vergewaltigung wurde an Mädchen unter 17 Jahren begangen. Seit 2006 gilt in Nicaragua ein absolutes Abtreibungsverbot, auch für Vergewaltigungsopfer und Frauen, deren Gesundheit durch eine Schwangerschaft gefährdet ist. Das neue Strafgesetzbuch von Nicaragua, das im Juli 2008 in Kraft trat, stellt jegliche Form des Schwangerschaftsabbruches unter Strafe. Es sieht sowohl für Ärzte, die Abtreibungen vornehmen, als auch für Frauen und Mädchen, die diese ersuchen, Gefängnisstrafen vor.

Weitere INFOS dazu auf dieser >> WEBSITE
und hier als kurzes >> VIDEO(ca. 2,5 Minuten)

WAS TUN?
Amnesty International fordert die nicaraguanische Regierung auf, Vergewaltigung und sexuellen Missbrauch zu verhindern. Die Regierung muss die Opfer vor Missbrauch schützen und ihnen Hilfe anbieten, damit sie wieder ein normales Leben führen können. Die Opfer müssen Zugang zum Justizsystem erhalten und die Straftäter zur Rechenschaft gezogen werden.

Hier findet ihr unseren >> FLYERdazu

und hier gibt’s passende >> MUSTERBRIEFE

Und als >> Inspiration für eure Aktionen hier ein >> VIDEO über einen >> FLASHMOB einer AI-Gruppe in Berlin für die Rechte der Frauen und Mädchen in Nicaragua